Der digitale Fachtag am 15. Juni 2021 als Online-Veranstaltung +++ save the date +++

Die Wellenbrecher-Pflegekinderhilfe Die Option hat als Modellstandort Herne in einem von der Aktion Mensch geförderten 2-jährigen Modellprojekt Wege der Kooperation zwischen Pflegeeltern, Pflegekindern und Eltern erprobt und erforscht. Das Modellprojekt wurde gemeinsam durchgeführt mit der Perspektive gGmbH, Institut für sozialpädagogische Praxisforschung und -entwicklung, und den weiteren Modellstandorten PiB Pflegekinder in Bremen gGmbH sowie PFIFF Hamburg gGmbH.  Projektträger ist das Kompetenzzentrum Pflegekinder e. V. (Berlin). 

Der digitale Fachtag wird Thesen und konkrete praktische Ansätze aus der Projektarbeit als Inputs vorstellen und die Teilnehmenden in abwechslungsreichen Formaten miteinander in Austausch bringen. Interessant wird zudem, dass auch Pflegekinder, Pflegeeltern und Eltern zu Wort kommen werden.

Dabei geht es um Fragen, wie:

  • Wie kann man Pflegekindern ein Zwei-Familien-System bieten, in dem keine belastenden Loyalitätskonflikte entstehen müssen? 
  • Wie kann man erreichen, abgebende Eltern so gut es geht mit im Boot zu behalten und am Leben ihrer Kinder zu beteiligen? 
  • Welche Vorbereitung und Unterstützung brauchen Pflegeeltern, damit auch sie ihre Pflegekinder bei der Begegnung und Auseinandersetzung mit den Eltern souverän begleiten können?

Anfang Mai 2021 werden das Programm sowie die notwendigen technischen Hinweise für das digitale Format per Mail-Verteiler und unter www.kompetenzzentrum-pflegekinder.de sowie www.perspektive-institut.de mitgeteilt. 

Interessierte können sich gerne ab sofort beim Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. für die Teilnahme vormerken lassen (E-Mail an: info@kompetenzzentrum-pflegekinder.de). Die Teilnahmegebühr beträgt 55 EUR.

Alle Infos und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier: https://www.kompetenzzentrum-pflegekinder.de/veranstaltungen/fachtag-zusammenarbeit-mit-eltern-in-der-pflegekinderhilfe-als-online-veranstaltung/

Wir freuen uns darauf, uns gemeinsam mit Ihnen über alle Aspekte dieses wichtigen Kooperationsdreiecks von Eltern, Pflegeeltern und Fachkräften auseinanderzusetzen, ein Feld, in dem schon viel probiert und erreicht, das aber doch immer noch viel zu wenig aktiv gefördert wird.

Weitere Informationen zum Fachbereich Prävention | Training | Beratung