In Zeiten, in denen nichts mehr so funktioniert wie sonst, ist auch das Normale außergewöhnlich und mitteilenswert. Daher ist es uns ein Anliegen, kurz zu beschreiben, wie wir mit der aktuellen Corona-Krise verfahren.

Seit Wochen beschäftigen wir uns mit einer Pandemie-Planung, um die richtigen Vorkehrungen dafür zu treffen, dass unsere Arbeit einerseits so planmäßig wie möglich weiter laufen kann und wir andererseits dazu beitragen, unsere Betreuten, MitarbeiterInnen und KooperationspartnerInnen vor einer Ansteckung zu schützen. Hygiene- und Verhaltensregeln werden kommuniziert, MitarbeiterInnen arbeiten zur Zeit von zu Hause aus, Sitzungen werden als Video- und Telefonkonferenzen durchgeführt, Entlastungs- und Überbrückungshilfen überlegt und umgesetzt. In Abstimmung mit unseren auftraggebenden Jugendämtern und den Landschaftsverbänden suchen und finden wir bedarfsgerechte unterschiedliche Lösungen. Für Wohngruppen stellen sich dabei andere Herausforderungen als etwa bei der Unterbringung von Kindern oder Jugendlichen in familienanalogen Betreuungsformen oder auch für ambulante Betreuungen von Kindern, Jugendlichen und Familien. Dabei sind wir uns der Verantwortung bewusst, dass wir sicherstellen müssen, die von uns übernommenen Hilfen im ambulanten wie im stationären Bereich weiterhin zu gewährleisten. Bis jetzt läuft die Arbeit stabil weiter, und wir sind zuversichtlich, dass wir diese Situation aufrechterhalten können. Sollten im einen oder anderen Fall Engpässe auftreten, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre AnsprechpartnerInnen bei Wellenbrecher.

Wir sind zutiefst überzeugt, dass wir diese Krise gemeinsam meistern werden und vertrauen auf das solidarische und unterstützende Handeln unter- und miteinander. Unsere Geschäftsführung wie auch alle unsere MitarbeiterInnen legen viel Wert darauf, auch in Krisenzeiten zuverlässige Partner zu sein. Dennoch hoffen wir, dass die doch mit manchen Einschränkungen verbundene Zeit nicht allzu lange andauert und wir bald gemeinsam wieder zu einer normaleren und gewohnten Lebensweise zurückfinden.

Wir listen hier noch ein paar nützliche Links, die in diesem Zusammenhang evtl. hilfreich sind: