Verselbständigung durch betreutes Wohnen

Angebote der Betreuung von jungen Erwachsenen in (träger-)eigener Wohnung innerhalb ihrer Lebenswelt zielen auf eine zunehmende Verselbständigung ab. Ansatzpunkte der individualpädagogischen Arbeit können niedrigschwellige Angebote, Wohnungssuche, Haushaltsführung, schulische und berufliche Orientierung sowie die Suche nach einem eigenen Lebensweg sein. Die Betreuung findet in der Regel im aktuellen sozialen Umfeld des Jugendlichen statt und orientiert sich an den Ressourcen seiner Lebenswelt. Hierbei geht es neben der Beziehungsarbeit vermehrt um eine Strukturierung und Neuorientierung innerhalb des bekannten Milieus. Das Ursprungssystem und relevante Subsysteme (Schule, Freundeskreis, Freizeitsysteme …) werden in die pädagogische Arbeit einbezogen. Die individuellen Entwicklungsmöglichkeiten sollen erkannt, Ziele formuliert und neue Wege beschritten werden.

Spezifische Leistungsmerkmale

  • Beratung und Begleitung im alltäglichen lebenspraktischen Bereich
  • Unterstützung in finanziellen und behördlichen Angelegenheiten
  • Entwicklung einer Schul-, Ausbildungs- oder Arbeitsperspektive und Unterstützung des Jugendlichen bei dieser Aufgabe
  • Förderung der Fähigkeit, alleine zu wohnen und Unterstützung bei der Aufrechterhaltung des Mietverhältnisses
  • Beratung bei persönlichen Problemen
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Beziehungen in allen Lebensbereichen
  • Förderung der Anbindung des Betreuten an stützende soziale Netzwerke vor Ort
  • Kennenlernen und Anbahnung von Hilfs- und Beratungsmöglichkeiten außerhalb der Jugendhilfe

Weitere Informationen zu Standprojekten im Ausland

Merkmale

Altersgruppe: junge Erwachsene und ältere Jugendliche
Geschlecht: männlich oder weiblich
Gesetzl. Rahmen: §§ 27, 34, 35 und/oder 41 SGB VIII

Stellenangebote
Verbinden Sie soziales Engagement mit selbständiger Berufstätigkeit zuhause!

Es gibt leider mehr Kinder mit einer schwierigen Vergangenheit auf der Suche nach einem neuen Zuhause als Familien, die bereit sind, sie in ihren Haushalt aufzunehmen. Können Sie sich vorstellen, genau dies zu tun?

Besitzen Sie eine fachliche pädagogische Ausbildung als ErzieherIn, SozialpädagogIn oder SozialarbeiterIn? Möchten Sie Ihren Lebensunterhalt zuhause verdienen?

Dann sind Sie vielleicht genau die oder der Richtige, um mit uns zusammenzuarbeiten. Schauen Sie doch einmal hier weitere Infos an…