Grafity2

Bravo: Schulabschluss geschafft!

Feierliche Übergabe der Zeugnisse in der Drehscheibe

Znis 

Seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 bietet Wellenbrecher seinen betreuten Kindern und Jugendlichen mit Hilfe individueller Förderpläne die Chance zur Fortsetzung und zum erfolgreichen Abschluss ihrer Schullaufbahn auch während einer Betreuung fern vom Heimatort an. Diese sogenannte Distanzbeschulung wird in Kooperation mit der Sonneck-Schule des Neukirchener Erziehungsvereins durchgeführt. Wir freuen uns, dass es auch dieses Jahr wieder 16 Jugendliche geschafft haben, einen Schulabschluss zu bekommen: Vier SchülerInnen schlossen die Klasse 10B, je sechs die Klasse 9 und 10A ab.

Zu diesem Kreis gehören auch Nina und Tyler, die während einer Feierstunde in der „Drehscheibe“ ihre Hauptschul-Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen konnten. Überreicht wurden sie von Lehrerin Friederike Brockmeier und Lehrer Arno Grossmann, die die beiden Schulabgänger die ganze Zeit erfolgreich unterrichteten. Joachim Glörfeld, geschäftsführender Vorstand von Wellenbrecher, wies noch einmal ausdrücklich darauf hin, wie wichtig es ist, einen Schulabschluss zu haben, der letzlich auch dazu führen kann, dass unsere Jugendlichen die entsprechende Anerkennung und Berücksichtigung auf dem Weg zu einer beruflichen Karriere finden.

Gruppenfoto mit Zeugnis: Freudestrahlend päsentieren Tyler und Nina (2. und 3.v.L.) ihre Abschlusszeugnisse. Mit dabei Friederike Brockmeier (Lehrerin), Joachim Glörfeld (geschäftsführender Vorstand Wellenbrecher), Arno Grossmann (Lehrer) und Drehscheibe-Koordinator Jörg Bading (v.li.).