GewPräv
GewaltpravHeadline
WBLogoAngWeiss

Der friedliche und gewaltfreie Umgang miteinander und die Ächtung von Gewalt sind erstrebenswerte Ziele unserer Gesellschaft. Demgegenüber steht die Tatsache, dass Erfahrungen von Gewalt zum Alltag der meisten Kinder und Jugendlichen dazu gehören. Auch wenn ein Anstieg des Gewaltaufkommens unter Kindern und Jugendlichen statistisch nur in einigen Bereichen nachgewiesen werden kann, ist die Tatsache, dass es Gewalt unter Kindern und Jugendlichen in unserer Gesellschaft gibt, unbestritten. Es herrscht Konsens darüber, dass die Frage nach einem adäquaten Umgang mit dem Phänomen Gewalt keine statistischen Begründungen braucht.

An zahlreichen Schulen konnte in den letzten Jahren durch qualifizierte Angebote und effektive Kooperationen mit externen Fachkräften viel zur Verbesserung der Sicherheit und des sozialen Klimas getan werden. An vielen dieser Schulen wurde durch die LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen und BetreuerInnen eine Kultur des Hinschauens und Eingreifens organisiert.

Wellenbrecher e.V. ist anerkannter gemeinnütziger Träger der freien Jugendhilfe und bietet seit dem Jahr 2005 neben der Planung und Durchführung von flexiblen und individuellen Jugendhilfemaßnahmen auch Gewaltpräventionsprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Fortbildungen für LehrerInnen und pädagogische Fachkräfte an. Darüber hinaus umfasst unser Spektrum auch außerhalb der Schule gezielte Angebote für Täter, die bereits auffällig geworden sind sowie zusätzliche zielführende Initiativen und Trainings.

Bei Interesse oder Rückfragen zu diesem Angebot wenden Sie sich bitte an den zuständigen Leiter unserer Abteilung Gewaltprävention:
Lars Mechler
Tel. (02251) 14965-0
Mobil: (0171) 4072341
mechler@wellenbrecher.de

GewaltpravHeadline
item3
WBLogoAngWeiss