Behinderte
SGBXIIHeadline
WBLogoAngWeiss

Ambulant Betreutes Wohnen wird durch unsere Regionalbüros Rheinland in Düren sowie Rhein-Ruhr in Duisburg angeboten. Mit diesem Angebot richtet sich Wellenbrecher e.V. an volljährige Menschen mit seelischer und/oder geistiger Behinderung, Sehbehinderung/Blindheit bzw. Suchterkrankung. Rechtliche Grundlage hierfür ist das SGB XII in Verbindung mit SGB IX.

Ziel des Ambulant Betreuten Wohnens ist es, den KlientInnen eine weitgehend eigenständige Lebensführung in der eigenen Wohnung und im sozialen Umfeld zu eröffnen und zu erhalten. Die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft soll gefördert und bewahrt werden.

Das Ambulant Betreute Wohnen wird vor allem aufsuchend in der Wohnung der KlientInnen und in deren direktem sozialen Umfeld durchgeführt. Die Betreuung erfolgt regelmäßig und gleichbleibend durch eine/n BezugsbetreuerIn. In intensiver Zusammenarbeit verfolgen die BetreuerInnen und Betreuten die im individuellen Hilfeplan (IHP) vereinbarten Ziele. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um die

• selbständige Organisation eines geregelten Wohn- und Arbeitsalltags

• Unterstützung bei der Erledigung finanzieller Angelegenheiten

• Herstellung von Kontakten im sozialen Lebensumfeld

• Verfolgung einer möglichst eigenverantwortlichen Gesundheitsvor- und fürsorge

• Erarbeitung von Möglichkeiten der selbständigen Freizeitgestaltung

Außerdem bieten die BetreuerInnen Unterstützung zur Bewältigung von akuten Problemen oder kritischen Phasen an.

Bei unseren BetreuerInnen handelt es sich um qualifizierte Fachkräfte, wie z.B.: Dipl. SozialpädagogInnen, Dipl.-SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, ErgotherapeutInnen, Krankenschwestern und –pfleger sowie HeilerziehungspflegerInnen.

Wir unterstützen unsere Klienten bei der Erstellung des individuellen Hilfeplans (IHP). In diesem Dokument werden unter anderem die Ziele, die durch die zukünftige Zusammenarbeit erreicht werden sollen und die geplanten Aktivitäten zu deren Erreichung festgehalten. Der IHP als Grundlage für die Zusammenarbeit ist für den Landschaftsverband Rheinland (LVR) als Leistungsträger eine Voraussetzung für die Übernahme der Kosten des Ambulant Betreuten Wohnens. in ihm wird auch der für die gemeinsame Arbeit benötigte Stundenumfang angegeben.

Selbstverständlich arbeiten wir eng mit den gesetzlichen Betreuern unserer KlientInnen zusammen.

Bei Interesse oder Rückfragen zu diesem Angebot wenden Sie sich bitte an unser Regionalbüro Rheinland in Düren:
Irene Klug, Tel. (02421) 12198-0, Mobil: (171) 7103017, klug@wellenbrecher.de

Monika Fuchs, Tel. (02421) 12198-0, Mobil: (0160) 96075535, fuchs@wellenbrecher.de
oder an unser Regionalbüro Rhein-Ruhr in Duisburg:
Matthias Möhring, Tel. (0203) 3461333, Mobil: (0151) 14148975, moehring@wellenbrecher.de

Konzeption

Flyer.

Betreuungs-
programm

Anmelde-
formular

item2
WBLogoAngWeiss